Iris Bayer


Schon früh begeisterte sich Iris Bayer für den Reitsport. Mit fünf Jahren bekam sie ihr erstes Pony. Und bereits ein Jahr später ging sie auf dem ersten Turnier an den Start und siegte! Die Hindernisse wurden höher, die Parcours schwieriger und die Erfolge größer. Zwischen 1979 und 1986 wurde sie fünfmal Deutsche Meisterin im Springreiten. Mit dem deutschen Team trat sie in Nationenpreisen in Finnland, Polen, der Tschechoslowakei, den USA und in Kanada an.

Neben ihrer sportlichen Laufbahn machte Iris Bayer eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Es folgte ein Studium der Bekleidungstechnik, das sie als Diplom Ingenieurin abschloss. 1986 gründete sie ihr Unternehmen.

1990 brachte sie ihren Sohn John zur Welt und pausierte längere Zeit mit dem Turniersport. Von 2002 bis 2004 war sie Mitglied im Ambiente Amazonenteam und startete in der internationalen Riders Tour.

Heute lebt sie umgeben von ihren Pferden und Hunden in der Nähe von Köln. Mit ihren erfolgreichsten Stuten hat sie den Grundstein für eine sportorientierte Zucht gesetzt.


Philosophie

Mode und Reiten haben Eines gemeinsam: Beides lässt unsere Emotionen aufleben!

Dieses Credo von Iris Bayer verdeutlicht den Geist ihrer exklusiven Reitmodenkollektion, die funktional und modisch keine Wünsche offen lässt.

Als fünffache Deutsche Meisterin im Springreiten weiß sie, was Reitbekleidung leisten muss. Funktionalität, Strapazierfähigkeit und Komfort sind die wichtigsten Anforderungen.

Ihr Gespür für modische Trends setzt die diplomierte Designerin stilsicher um in eine zeitgeistige Kollektion.

Die Vogue nannte sie „Deutschlands innovativste Reitmoden-Designerin“.

Perfekte Paßformen, klare Linienführungen und frische Farben verleihen der Iris Bayer Reitmode einen souveränen Ausdruck.

Die Symbiose aus Bekleidungs-Know-how und internationaler reiterlicher Erfahrung ist das Erfolgskonzept der Iris Bayer Kollektion.